Ihr Warenkorb ist leer.
 

Willkommen in unserem Online Shop!

NEWS 01.05.2016

Die Entwicklung unseres Vario-DX ist abgeschlossen! Das Vario-DX ist ein Variometer-Sensor zur Messung der relativer Höhe (atmosphärische Druckmessung) und der Steig- / Sinkgeschwindigkeit (Variometer) ihres Flugmodels. 

Das Vario-DX hat dank eines 32-bit Prozessors und dem Einsatz von 2 Drucksensoren eine sehr hohe Empfindlichkeit bei einer schnellen Reaktionszeit und braucht sich nicht vor sehr teuren kommerziellen Lösungen zu verstecken.

Es ist für den Einsatz am Spektrum Telemetriemodul TM1000 geeignet. Kompatibilitätshinweise entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Auch das Vario-DX ist wieder eine Eigenentwicklung "Made in Germany".


Update 05.09.2015:

Der LipoMon-V2 dient zur Überwachung des Lipo-Akkus und als Scale Beleuchtung Ihres Modells. Der Zustand des Lipos wird durch Blitzen einer POWER-LED angezeigt. Der LipoMon-V2 überwacht jede Zelle ihres Lipos einzeln. Das erhöht die Sicherheit Ihres Models und lässt ihre Akkus länger leben.

Der LipoMon-V2 ist auch als Bausatz erhältlich. So können sie recht einfach eigene LED Konfigurationen am LipoMon-V2 anschließen, wie z.B. 4 POWER-LEDs zur besseren Lageerkennung ihres Quadcopters. Anleitungen dazu finden Sie im Downloadbereich.

Die Features des LipoMon-V2 von rc-tool.de im Überblick:

  • Für Lipos mit bis zu 6 Zellen (3S-6S), 2S-Betrieb nach Umbau möglich (siehe Umbau-Anleitung)
  • Einzelzellüberwachung erhöht die Betriebsicherheit und läßt Ihre Akkus länger leben
  • Unterspannungsschwellen können über Kurzschlußstecker einfach programmiert werden
  • Sehr helle POWER-LED, die auch bei Sonnenlicht noch aus der Entfernung zu sehen ist
  • Hochgenaue Spannungsmessung, da jeder LipoMon-V2 einzeln kalibriert wird
  • Mit Konstantstromquelle: ob Akku voll oder leer, die LEDs leuchten immer konstant hell
  • Akku-Leer-Warnung beim Anstecken eines Akkus, wenn die Spannung einer Zelle kleiner als 4 Volt ist
  • Unterstützt verschiedene programmierbare Blitzmodi, darunter ist auch das scale-like ACL-Blitzmuster
  • Der LipoMon-V2 hat zwei LED-Anschlüsse. Die zwei LED-Ausgänge werden asynchron angesteuert und können unabhängig programmiert werden
  • Es können an jedem LED-Anschluss bis zu zwei POWER-LEDs (350 mA Typ) in Reihe angeschlossen werden, in Summe insgesamt vier LEDs.
  • Mit etwas Löt-Erfahrungen kann der LipoMon-V2 umgebaut werden, so dass er andere LED Typen von 10 mA bis zu 700 mA treiben kann.
  • Verpolungssicher
  • kompakte Bauweise
  • Leichtgewicht: mit LED unter 6 Gramm
  • Ein Qualitätsprodukt, entwickelt und getestet in Deutschland
  • Sehr günstiger und stabiler Preis: nur 19.90€
  • Geringe Versandkosten: nur 1.00 € innerhalb Deutschlands
  • keine Preisaufschläge bei Zahlung mit PayPal 

NEWS 06.12.2013

Der neue Höhenmesser für F3K-Modelle ist da: Der AltiMon F3K.

Ziel der Neuentwicklung war, die Bauform des Vorgängers AltiMon DX so zu reduzieren, dass der Höhenmesser mit Anzeige auch in sehr enge F3K-Rümpfe passt. Der AltiMon F3K ist leichter und schlanker geworden. Das Display ist 40% größer und der AltiMon F3K ist trotzdem nur insgesamt 5 mm flach. 

Außerdem haben wir eine Akku-Überwachung integriert, welche einen kritischen Spannungszustand von 1- oder 2-zelligen Lipo's sowie 4 oder 5 Zellen NiMh anzeigt. Das Gewicht bleibt mit Kabel unter 2.7 Gramm.

Auch der AltiMon F3K ist eine Eigenentwicklung "Made in Germany".


NEWS 01.12.2012

Nach dem AltiMon-DX, gibt es jetzt einen zweiten Höhenmesser: Den Alti-DX. Der Alti-DX ist ein preisgünstiger Höhensensor für das Telemetriemodul TM1000, der die Höhe über dem Boden misst.

Er besteht aus einem intelligenten Controller, der das temperaturkompensierte Höhensignal eines hochgenauen, barometrischen Sensors filtert und an das Telemetriemodul weiterleitet. Er hat eine Auflösung von 30 cm und misst Höhen von -1500 m bis 1500 m über dem Boden.

Auch der Alti-DX ist ein Produkt entwickelt von rc-tool und natürlich "Made in Germany".


NEWS 01.02.2012

Der AltiMon-DX ist da: Ein präziser Höhenmesser im Miniformat (< 3 Gramm) mit eingebauter Anzeige. Der AltiMon-DX speichert die maximal erreichte Flughöhe deines Flugmodels ab. Zurück am Boden kann die Höhe sehr einfach auf der integrierten Anzeige abgelesen werden.

Zur Verbesserung der Wurftechnik von Modellen der F3K Klasse (HLG / DLG) ist der AltiMon-DX ein sehr hilfreiches Werkzeug und findet auch in Seglern, Motorflugzeugen, Raketen und Helis seinen Einsatz.

Wer ständig über die Flughöhe seines Modells informiert werden möchte, kann die aktuelle Flughöhe auch über das Spektrum Telemetriesystem an seine Fernsteuerung senden.

Auch der AltiMon DX ist "Made in Germany".


NEWS 16.12.2010

Wussten Sie schon...

... dass der LipoMon-V2 einer der kleinsten und hellsten Lipo-Blitzer am Markt ist.

... dass nachträglich mehrere LED's an den LipoMon-V2 angeschlossen werden können, ohne dass ein Umbau notwendig ist oder eine Verminderung der Helligkeit eintritt.

... dass am 2. LED-Ausgang des LipoMon-V2 Scale-Blitzeffekte aus der Fliegerei sehr einfach eingestellt werden können.

Anleitungen dazu gibt es im Download-Bereich.


NEWS 27.11.2010

Neue Software: Seit über einem Monat liefern wir den LipoMon-V2 Bausatz mit der Software Version 1.7 aus. Mit dieser Software Version ist es jetzt möglich, das Blitzverhalten der LEDs am zweiten LED-Ausgang des LipoMon-V2 ebenfalls zu programmieren. Zur Auswahl stehen verschiedene, der Fliegerei nachempfundene ACT-Blitzmuster. Schauen Sie doch mal in die Bedienungsanleitung (im Download-Bereich), vielleicht ist auch für Ihr Modell ein passender Blitzeffekt mit dabei.

Quadcopter Anwendung: Inzwischen berichten mir einige Kunden, dass sie ihre Quadcopter mit dem LipoMon-V2 ausstatten. Dabei dient der LipoMon-V2 nicht nur zur Akkuanzeige, sondern das Blitzen dient auch der Lageerkennung ihrer Copter (1 rote LED und 3 grüne LEDs).


 

NEWS 31.01.2010

Im Download-Bereich finden Sie ab sofort eine Umbau-Anleitung, mit deren Hilfe der versierte Bastler am LipoMon-V2 mehrere LEDs gleichzeitig betreiben kann. Sie können dank der zweifach ausgeführten Konstantstromquelle (siehe Bild) des LipoMon-V2 ohne Umbauten auf der Platine bis zu vier 350mA-LEDs an dem 3-poligen LED-Connector anlöten.

Der Mikrocontroller auf der anderen Seite der Platine übernimmt die Spannungsmessung, Auswertung der Lipo-Spannungen und Steuerung der LEDs. Der LipoMon-V2 kann weiterhin auf verschiedene Blitzmuster und Lipo-Spannungen über einen Jumper umprogrammiert werden.

NEWS 2010

Der neue LipoMon-V2 ist fertig! Was unterscheidet den LipoMon-V2 von seinem Vorgänger (LipoMon)?

  • Der LipoMon-V2 überwacht jetzt bis zu 6 Zellen (3S-6S).
  • Der LipoMon-V2 hat eine robuste POWER-LED bekommen.
  • Der LipoMon-V2 schaltet ab Zellspannungen unter 2.7 Volt in einen Low-Power-Mode ohne Blitzen, falls vergessen wurde, den LipoMon-V2 nach dem Flug vom Akku abzuziehen.
  • Die Konstantstromquellen, die für eine gleichbleibende Helligkeit der LEDs bei allen Lipo-Spannungslagen sorgen, sind in der Leistung verstärkt worden.
  • Die Abmaße sind durch die Power-Transistoren und den 6S-Support wenige Millimeter größer, dafür ist der Preis der gleiche.
  • Der LipoMon-V2 hat einen zweiten LED-Anschluss gekommen - ebenfalls mit Konstantstromquelle. Die zwei LED-Ausgänge werden asynchron angesteuert; die LEDs blitzen wie bei der ACL Beleuchtung der echten Vorbilder.
  • Es können an jedem LED-Anschluss je zwei POWER-LEDs mit 350 mA in Reihe angeschlossen werden, in Summe insgesamt vier LEDs, die aufgrund der Konstantstromregelung bei vollem und leerem Akku gleich hell leuchten.
  • Es gibt eine Anleitung, die den Betrieb mit mehr als einer LED beschreibt. Mit Erfahrungen im SMD-Löten kann der LipoMon-V2 so umgebaut werden, dass er jede beliebige LED von 10 mA bis zu 700 mA treiben kann.

NEWS 29.07.2009

Der LipoMon ist jetzt per Jumper programmierbar! Es kann aus 10 verschiedenen Modi ausgewählt werden. Die Modi legen die Spannungsschwellen für die verschiedenen Blitzphasen (1x-, 2x-, 3x-Blitz, Dauerblitzen) fest. Der neu programmierte Mode steht nach jedem Einschalten wieder zur Verfügung.  Der neue LipoMon mit der Version 1.5 ist ab dem 3. August verfügbar, kann aber jetzt schon bestellt werden.


NEWS 15.06.2009
 
Wir haben die Versandkosten innerhalb Deutschlands auf €1.00 gesenkt. Das bedeutet, Sie zahlen lediglich die tatsächlichen Portokosten und das Verpackungsmaterial.

 

-->